CDU setzt Bauzustand am Stadtbauraum auf die Tagesordnung des Bauausschusses

25.08.2022, 18:45 Uhr

 Stephanie Kurth: „Wir müssen ein Dauerprovisorium vermeiden“

 Die heutige Berichterstattung in der WAZ über die baulichen Mängel an der Fassade am alten Schacht Oberschuir nimmt die CDU-Fraktion zum Anlass, das Thema in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Bau und Liegenschaften zu vertiefen und hat heute einen entsprechenden Dringlichkeitsantrag gestellt.

 

Stephanie Kurth, Sprecherin der CDU-Fraktion im Ausschuss: „Der ehemalige Schacht Oberschuir ist eine prägende, überregional bekannte Veranstaltungsstätte in einem denkmalgeschützten Ambiente und Bestandteil der Route der Industriekultur. Die Nutzung des Stadtbauraums erfolgt seitens der Stadt Gelsenkirchen, ist aber auch für externe Veranstaltungen als Eventlocation gedacht. Um dieser Bedeutung und öffentlichen Wahrnehmung gerecht zu werden, sollten schnellstmöglich Antworten auf die aktuellen Probleme gefunden werden. Dazu ist es nötig den Ist-Zustand zu erfassen, sofortige Sicherungsmaßnahmen, wie bereits geschehen, zu veranlassen und Perspektiven aufzuzeigen, wie und in welchen Abschnitten eine denkmalgerechte Sanierung durchgeführt werden kann. Was wir auf jeden Fall vermeiden wollen, ist ein Dauerprovisorium von Schutzmaßnahmen wie wir es am Rathaus in Buer sehen.“