CDU begrüßt begrünte Haltestellendächer

13.05.2022, 12:40 Uhr

Lucht: Endlich wird eine langjährige Forderung real

Die umweltpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Birgit Lucht erklärt: „Begrünte Haltestellendächer werden nun endlich Realität. Schon vor Jahren hat die CDU-Fraktion im Umweltausschuss begrünte Dächer von Fahrgastunterständen gefordert, doch leider sind wir damals immer wieder auf vielfältige Hindernisse gestoßen. Umso größer die Überraschung und Freude darüber, dass die ersten Haltestellen jetzt doch mit einem begrünten Dach schon in den nächsten Wochen errichtet werden.
Wir hoffen sehr, dass von diesem ökologischen Umbau ein Startsignal für einen größeren Umbau und ein Umdenken ausgeht. Begrünte Dächer verbessern nicht nur das Stadtklima, sondern sie sorgen auch für eine angenehmere Verweildauer. Die Gelsenkirchener und Gelsenkirchenerinnen können so direkt erfahren, welch positiver Effekt von einer Dachbegrünung ausgeht. Die Aufenthaltsqualität an den Haltestellen wird deutlich gesteigert, da diese merklich kühler werden. Überträgt man diese Erfahrung auf die eigene Wohnsituation, so wird sich bestimmt bei dem einen oder anderen die Erkenntnis einstellen, dass es sich unter einem begrünten Dach oder hinter einer begrünten Fassade deutlich besser leben lässt. Gerade diese kleinteiligen Maßnahmen im gemeinsamen Kampf gegen den Klimawandel sind sehr wichtig. Die bereitgestellten Förderprogramme von Stadt, Land, Bund und EU, die insbesondere von der CDU massiv forciert wurden, unterstützen die Entscheidung für eine Dach- oder Fassadenbegrünung noch zusätzlich. Deshalb können wir nur noch einmal wiederholen, wie sehr wir die Aktion der “begrünten Haltestellen“ begrüßen!“