Neuigkeiten

05.05.2020, 14:53 Uhr
Zukunft “Im Waldquartier“
CDU: Wie weit sind die Planungen zur Errichtung einer Kita?
„Der Baufortschritt, auch im Geschosswohnungsbau im Quartier Buerscher Waldbogen, geht gut voran; das ist sehr erfreulich“, dieses Fazit zieht der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Resse/Resser Mark Frank Winkelkötter, nach einem Spaziergang mit seiner Ehefrau am vergangenen Wochenende.

Dabei erinnerte er sich an den Besuch einer Delegation der CDU-Fraktion vor gut zwei Jahren. Die Geschäftsführerin der Stadtentwicklungsgesellschaft, Frau Helga Sander, begleitete die interessierten Mandatsträger der Ratsfraktion sowie der Bezirksvertretung Ost.

Schon damals betonte der Fraktionsvorsitzende Wolfgang Heinberg: „Junge Familien sind der Motor der Entwicklung vor Ort. Somit sei auch die Frage einer Kita im Quartier zu diskutieren.“

Nun stellt sich die Frage, wo der Eingangsbereich der Straße “Im Waldquartier“ konkret geplant und angegangen wird, und: „Wie weit sind die Planungen zur Errichtung einer Kita für die Kinder, die die Zukunft unserer Stadt sicherstellen und jetzt wohnortnahe Betreuungsmöglichkeiten dringend brauchen?“, so Frank Winkelkötter.

Die CDU erwartet ein positives Zeichen der Stadtverwaltung, denn es gibt integrierte, flexible Baukonzepte, die unterschiedliche Nutzungen möglich machen. Heute eine Kita und in einigen Jahren vielleicht ein Quartierstreff für die Teenager und / oder Senioren.