Neuigkeiten

27.02.2020, 15:31 Uhr
Zwanzig Jahre danach gehören Hundekotbeutel-Spender zum Stadtbild
„Was zuerst auf Vorbehalte stieß ist heute Common Sense“, äußerst zufrieden zeigt sich der CDU-Stadtverordnete und Fraktionschef Wolfgang Heinberg mit der schon erreichten Anzahl an Hundekotbeutel-Spendern im Stadtgebiet.
Obwohl Teile der Verwaltung erste Vorschläge von Wolfgang Heinberg Anfang der 2000er Jahre noch als nicht notwendig bezeichneten, setzte sich dank der Beharrlichkeit der Politik dieses Angebot auch in GE durch.

Wolfgang Heinberg: „Gelsenkirchen geht aber noch besser! Ich wünsche mir an allen Grünanlagen und Spielplätzen solche „Müllstationen“ wie schon heute am Nordsternpark und setze auf verantwortungsvolle Hundehalter, die die Hinterlassenschaft ihrer Hunde auch sachgerecht mitnehmen und entsorgen!“
Bilderserie