Neuigkeiten

20.02.2020, 14:20 Uhr
CDU zum Anschlag in Hanau

Wolfgang Heinberg, Fraktionsvorsitzender der CDU im Rat der Stadt Gelsenkirchen: „Weiberfastnacht heute ist von der Gewalttat in Hanau überschattet. Ich schließe mich den Worten des Kölner Karnevalspräsidenten Christoph Kuckelkorn an: „Im Leben und vor allen Dingen im Karneval sind die Momente der überschäumenden Freude und des Feierns und die der Trauer und die stillen Momente immer nah beieinander. Heute, in den Stunden, überwiegt bei uns allen, glaube ich, die Fassungslosigkeit.“

Sascha Kurth, Kreisvorsitzender der CDU Gelsenkirchen: „Das Verbrechen in Hanau lässt mich fassungslos zurück. Die Tat führt uns auf erschreckende Art erneut vor Augen, wohin Hass und Hetze führen. Meine Gedanken sind bei den Opfern und den betroffenen Familien.“